Menschen wie du und ich

Donnerstag, 23. Januar 2020, 19.30 Uhr

Was geht einem Mann durch den Kopf, der dreiundzwanzig Jahre unschuldig im Todestrakt sass und sein halbes Leben als Monster betitelt wurde? Wie denkt eine Frau über das Leben, nachdem sie eine Jahrhundert-Katastrophe wie durch ein Wunder überlebt hat? Und könnte der Mann mit dem tätowierten Gesicht nicht vielleicht auch Kindergärtner sein?

Allzu schnell verführen äussere Merkmale dazu, auf einen Typ Mensch zu schliessen. Wir urteilen über die Lebensart und das Auftreten des Gegenübers, ohne die Person zu kennen. Jeder macht es, sehr oft ohne es zu realisieren. Doch wieso hören wir uns die Geschichten unserer Mitmenschen nicht an? Oft merken wir: So vielseitig unsere Biografien sind, so ähnlich sind unsere Gefühle, Ängste, Träume und Wünsche.

Am 23. Januar um 19 Uhr erzählen die beiden Autorinnen Sandra Schmid und Sandra Bühler von der Projektidee, der Entstehung des Buches sowie den vielen Reisen und Begegnungen mit den unterschiedlichsten Menschen.

Der Eintritt frei.
Mit der Kollekte unterstützen wir die Stiftung Suyana, welche Menschen in Armut, Hoffnung und ein besseres Leben schenkt.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen.

Schlössli Utenberg

Utenberg 643
6006 Luzern

Switzerland

facebook / Instagram

Kultur im Schlössli Utenberg

Private Anlässe im Schlössli

© 2019 by Rokoko AG